Veranstaltungshinweise

Auf dieser Seite informieren ich Sie regelmäßig über meine Veranstaltungen.

 

Titel Datum Ort
2019    
     
Teacher Training Day – Nuremberg  

Programm:

  • Getting our learners to speak

    12:00 Uhr – 13:30 Uhr

     

    In this hands-on session we will have a look at ideas for turning quiet learners into happily chatting groups. We will analyse reasons for silent classrooms – embarrassment, lack of confidence, motivation, perfectionism – and find some remedies, from turning grammar drills into speaking activities, practising dialogues, reducing teacher talking time, encouraging mistakes, to rearranging the furniture, playing background music, speed dating and eating chocolate to boost endorphins.

     

  • Lunch break and book display

    13:30 Uhr – 14:00 Uhr
     
  • Are you listening?

    14:00 Uhr – 15:30 Uhr

     

    With 45 % of all time spent communicating, listening is our most frequently used communicative skill. How can we practise listening in class? What different kinds of listening are there? Can I use the same dialogue on different levels? In this workshop we will have a closer look at listening activities with lots of tips for your next lesson. Join us for a lively workshop and bring along your own ideas to share! Examples will be taken from Hueber’s course books Go for it! (Starter, A1, A2, B1, B2) and At your leisure (A1, A2, B1).

     

Referent/in: Brigitte Köper

 

 

01.02.2019

 

12:00 – 15.30

Veranstaltungsort:
Bildungszentrum Nürnberg
Room 3.11
Gewerbemuseumsplatz 2
90403 Nürnberg
     
Language Show, London Olympia
 
Friday, 13.45-14.30: Making adult learners talk - Brigitte Köper!

 

Why don’t they talk and what can I do? Brigitte Köper, EUROLTA teacher trainer, language teacher in adult education for thirty years and author of textbooks and online materials, presents this hands-on session with many ideas for turning quiet learners into happily chatting groups. She will analyse reasons for silent classrooms – embarrassment, lack of confidence, motivation, perfectionism – and present some remedies, from turning grammar drills into speaking activities, practising dialogues, reducing teacher talking time and encouraging mistakes, to rearranging the furniture, playing background music, speed dating and eating chocolate to boost endorphins.

Friday, 15 November13.45-14.30
Olympia London
     
At your leisure B1 - Hot off the press!

 

10:00 Uhr – 12:30 Uhr

 

Hueber's extremely popular textbook series "At your leisure" offers a fresh approach to teaching learners who prefer learning at a more leisurely pace. The brand new level B1 book includes the inspiring variety of activities, clear structure and layout, gentle progression, and interesting texts on „Landeskunde“, which we know from levels A1 and A2. Additionally to that „At your leisure“ B1 offers highly up-to-date topics which will make your students talk and discuss in class, such as the tiny houses trend, granny au pairs, and going on cruises. In this lively workshop we will try out some of the activities which will make your students not only efficient learners, but also enjoy learning!

 

We will be delighted to see you in Stuttgart

Referent/in: Brigitte Köper, teacher and teacher-trainer, EUROLTA-trainer, author

 

21.09.2019 Veranstaltungsort:
Haus der Wirtschaft
“Studio B”
Willi-Bleicher-Str. 19
70174 Stuttgart
     
Begeisterte Lerner – anfangs ja. Und dann?

 

14:30 Uhr – 17:30 Uhr

Meistens sind unsere Lerner in der Erwachsenenbildung hochmotiviert – zumindest anfangs. Und dann? Die Frage ist: wie kann ich diese Motivation aufrechterhalten? Welche Faktoren fördern die Motivation und begünstigen das Lernen? Wie kann ich die Erkenntnisse der Neurowissenschaft praktisch umsetzen?

In diesem praxisorientierten Workshop werden wir eine Reihe von Aktivitäten ausprobieren und überprüfen, ob und warum sie die Lerner motivieren. Wir werden Eisbrecher kennenlernen, Stationen lernen, Übungen zu Vokabeltraining, Lieder und Videos, und sogar motivierende Grammatikübungen. Die Beispiele sind den aktuellsten Hueber Lehrwerken und den Sprachen Deutsch und Englisch entnommen und so ausgewählt, dass die Methoden auf alle Sprachen übertragbar sind. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich motivieren!

Der Workshop findet im Rahmen der Kursleiterakademie Stuttgart statt (Kursnummer: 191-99720). Sollten Sie sich schon angemeldet haben, brauchen Sie sich selbstverständlich nicht erneut zu registrieren.

Referent/in: Brigitte Köper, Englisch-Dozentin, EUROLTA-Trainerin, Autorin

 

 

Veranstaltung ausgebucht

05.07.2019 Veranstaltungsort:
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28
70173 Stuttgart
(die Raumnummer entnehmen Sie bitte den Bildschirmen im Foyer)
     
Go For It! - How to activate your learners

 

14:30 Uhr – 17:00 Uhr

How can students learn more efficiently? And have fun at that? This workshop will familiarize you with the latest Hueber coursebooks Go For It! Starter, A1, A2, and B1. We will have a closer look at the structure of the books, the grammar approach, the songs and videos which are for free - and we will make your students move! Come along to this lively workshop and take home a bagful of fresh ideas - just Go For It!

Referent/in: Brigitte Köper, teacher, EUROLTA trainer, author

 

28.06.2019 Veranstaltungsort:
VHS Karlsruhe
Kaiserallee 12 E
76133 Karlsruhe
     

Teacher Training Day Düsseldorf

 

Programm:

 

Workshop 1: How to use and enjoy songs and videos in class

10:15 Uhr – 12:30 Uhr

Which songs and videos can be efficiently used in class? What do I need to prepare so that everybody benefits from the experience? And do I need to sing?? In this workshop we will pool our ideas and exchange our experience, and we will also have a closer look at the criteria for choosing appropriate material. We will find out how to work with songs and videos so that it is an enjoyable and inspiring experience for your students. Come along to this lively workshop and take home a bagful of fresh ideas for using songs and videos! We will look at examples from Go for it! from Hueber.

 

Lunch break

12:30 Uhr – 13:00 Uhr

 

Workshop 2: How to make learning fun! Activities and games for adult learners

13:00 Uhr – 15:15 Uhr

How can you revise and consolidate vocabulary in ten different ways? How to practise a dialogue many times – and have fun at that? Can I use miming in my teaching? Join us for this hands-on workshop with a lot of fresh ideas for your teaching. Examples will be taken from ‘At your leisure’.

Referent/in: Brigitte Köper, Nürnberg, teacher trainer and author

 

11.05.2019 Veranstaltungsort:
CVJM-Hotel Düsseldorf
Graf-Adolf-Str. 102
40210 Düsseldorf
     
Teacher Training Day Bonn

Programm:

Workshop 1: See it! Understand it! Use it! - How to make them love grammar

14:00 Uhr – 15:30 Uhr

In modern language teaching we try and help our students discover the rules of grammar themselves: guided discovery are the magic words. However, many students prefer the traditional approach of the teacher presenting the rules, learning them by heart, and then doing gap-fill exercises. What is the ideal solution? In this lively workshop, we will have a closer look at different methods of teaching grammar by actively trying out a variety of activities which are based on the latest findings in educational neuroscience. Come along to this lively workshop and take home a bagful of fresh ideas for grammar activities which are brain-friendly, flexible and attractive for all kinds of learners – and which you can use in your teaching right away! We will look at examples from the Hueber coursebook ‘Go for it!’

 

coffee break

15:30 Uhr – 16:00 Uhr

 

Workshop 2: How to make learning fun! Activities and games for adult learners

16:00 Uhr – 17:30 Uhr

How can you revise and consolidate vocabulary in ten different ways? How to practise a dialogue many times – and have fun at that? Can I use miming in my teaching? Join us for this hands-on workshop with a lot of fresh ideas for your teaching. Examples will be taken from ‘At your leisure’.

Referent/in: Brigitte Köper, Nürnberg, teacher trainer and author

 

10.05.2019 Veranstaltungsort:
LVR-LandesMuseum Bonn
Colmantstraße 14-16
53115 Bonn
     
DaF-/DaZ-Tag in Wesel

 

12:15 Uhr – 17:15 Uhr

Agenda:

 

Begrüßungskaffee, Snack und Bücherstand

  •  
    12:15 Uhr – 12:30 Uhr
     
  • Workshop I: Hochmotivierte Lerner – anfangs ja. Und dann?

    12:30 Uhr – 14:45 Uhr

     

    Der Vorteil in der Erwachsenenbildung liegt in der hohen Anfangsmotivation der Lernenden. Wie kann ich diese Motivation aufrechterhalten? Welche Faktoren fördern die Motivation und begünstigen das Lernen? Wie kann ich die Erkenntnisse der Neurowissenschaft praktisch umsetzen?

    In diesem praxisorientierten Workshop werden wir eine Reihe von Aktivitäten ausprobieren und überprüfen, ob und warum sie die Lernenden motivieren. Wir werden Eisbrecher kennenlernen, Übungen zu Vokabeltraining, Lieder und sogar motivierende Grammatikübungen. Die Beispiele sind aktuellen Hueber- Lehrwerken für DaF/DaZ entnommen. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich motivieren!

     

  • Pause: Kaffee und Kuchen mit Bücherstand

    14:45 Uhr – 15:15 Uhr
     
  • Workshop II: Einsatz digitaler Medien im DaF-/DaZ-Unterricht
  •  
    15:15 Uhr – 17:15 Uhr

     

    Internetrecherchen, Videoclips, Lieder, Online-Übungen - eine große Vielfalt von digitalen Medien steht zur Unterrichtsgestaltung zur Verfügung. Wo finde ich gut einsetzbare Materialien? Wie setze ich z. B. Videos von Youtube oder Lieder gewinnbringend für meine Kursteilnehmenden ein? Welche Online-Übungen sind empfehlenswert?

    In diesem sprachübergreifenden Workshop werden Sie einige Strategien kennenlernen, mit denen unsere Teilnehmenden mit Spaß und Effizienz digitale Medien in ihren Lernalltag integrieren können. Bringen Sie auch Ihre eigenen Ideen mit, damit wir durch den gemeinsamen Erfahrungsaustausch mit vielen neuen Inspirationen in die Kurse gehen können!

     

Referent/in: Brigitte Köper, Nürnberg

 

14.03.2019 Veranstaltungsort:
VHS, "centrum"
Raum 300, 3. Etage
Ritterstraße 10–14
46483 Wes
     
See it, understand it, use it!

In modern language teaching we try and help our students discover the rules of grammar themselves: guided discovery are the magic words. However, many students prefer the traditional approach of the teacher presenting the rules, learning them by heart, and then doing gap-fill exercises. What is the ideal solution? In this lively workshop we will have a closer look at different methods of teaching grammar by actively trying out a variety of activities which are based on the latest findings in educational neuroscience. Come along to this lively workshop and take home a bagful of fresh ideas for grammar activities which are brain-friendly, flexible and attractive for all kinds of learners – and which you can use in your teaching right away! We will look at examples from the Hueber course book Go for it!.

14:30 Uhr – 17:00 Uhr

Referent/in: Brigitte Köper, Nürnberg, teacher trainer and author

 

08.03.2019 Veranstaltungsort:
Volkshochschule Moers
im Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum
Wilhelm-Schroeder-Straße 10
47441 Moers
     
Teaching English in multinational classes

 

Educational neuroscience tells us that adults learn by connecting new input to pre-existing knowledge. This is one of the reasons why publishers have taken to including a limited amount of German as metalanguage for explaning grammar in course books such as Go for it!, as on a level A1 / A2 learners‘ English is limited. However, what can you do in multinational classes where your students don't share a common mother tongue? How can we teach grammar and vocabulary in an international context? Come along and get some fresh ideas for your teaching!

 

Referent/in: Brigitte Köper

13:30 Uhr – 15:00 Uhr

2. Februar 2019 Bildungszentrum Nürnberg
Room 3.11
Gewerbemuseums-platz 2
90403 Nürnberg
     
DaZ-Fortbildung in Würzburg

13:30 Uhr – 18:00 Uhr

 

Agenda:

 

Workshop A: Fit für den Beruf – von Anfang an! Prima. Und wie geht das?

 

 

Viele unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer benötigen dringend und immer früher berufssprachliche Kompetenzen. Die Frage ist: wie kann ich diese trainieren, von A1 an? Und konsequent weiterführen? Und im kommunikativen Kontext? In diesem praxisorientierten Workshop werden wir eine Reihe von Aktivitäten, die berufliche Situationen simulieren, auf den verschiedenen Niveaus erst ausprobieren und dann evaluieren. Wir werden sehen, wie oft man einen Dialog trainieren kann, ohne dass es langweilig wird, Vokabeltraining mit den verschiedensten Methoden ausprobieren, Partnerinterviews durchführen, und ausprobieren, wie man einen Lesetext in eine kommunikative Aktivität umwandeln kann.

Erleben Sie, wie Sie den Lernenden mit Schritte Plus Neu den Weg in die Berufswelt ebnen können!

 

Referent/in: Brigitte Köper, Nürnberg

13:30 Uhr – 15:30 Uhr

 

 

Workshop B: Hochmotivierte Lerner – anfangs ja. Und dann? 

 

Der Vorteil in der Erwachsenenbildung liegt in der hohen Anfangsmotivation der Lernenden. Die Frage ist: wie kann ich diese Motivation aufrechterhalten? Welche Faktoren fördern die Motivation und begünstigen das Lernen? Wie kann ich die Erkenntnisse der Neurowissenschaft praktisch umsetzen?

In diesem praxisorientierten Workshop werden wir eine Reihe von Aktivitäten ausprobieren und überprüfen, ob und warum sie die Lernenden motivieren. Wir werden Eisbrecher kennenlernen, Übungen zu Vokabeltraining, Lieder und sogar motivierende Grammatikübungen. Die Beispiele sind aktuellen Hueber Lehrwerken für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache entnommen. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich motivieren!

 

Referent/in: Brigitte Köper, Nürnberg

16:00 Uhr – 18:00 Uhr

25.Januar 2019
Kolping Akademie Würzburg
Veranstaltungs-raum 2
Kolpingplatz 1
97070 Würzburg
     

See it! Understand it! Use it!
How to make them love grammar

 

In modern language teaching we try and help our students discover the rules of grammar themselves: guided discovery are the magic words. However, many students prefer the traditional approach of the teacher presenting the rules, learning them by heart, and then doing gap-fill exercises.

What is the ideal solution?

In this lively workshop we will have a closer look at different methods of teaching grammar by actively trying out a variety of activities which are based on the latest findings in educational neuroscience.

Come along to this lively workshop and take home a bagful of fresh ideas for grammar activities which are brain-friendly, flexible and attractive for all kinds of learners – and which you can use in your teaching right away! We will look at examples from the Hueber course book Go for it!

 

Beginn: 14:00 Uhr Ende: 17:00 Uhr

Referent/in: Brigitte Köper, Nürnberg

11. Januar 2019 vhs Fürth

 

Themenkatalog Workshops

 

 

Too Old for Level B1? – Never! At your leisure! Englisch mit Zeit und Muße

 

Do your students dread leaving their A2 comfort zone and moving on to adventurous level B1? Do they think this is too challenging? And that they will never be able to remember all the new grammar and vocabulary? Hueber's extremely successful coursebook for senior learners will take your students to new horizons - efficiently and with a lot of fun! We will have a closer look at the needs of senior learners and also how to deal with them. Join us for some fresh ideas!

 

Zu alt zum Sprachenlernen? – Niemals!

 

Der modernen Hirnforschung verdanken wir die erfreuliche Erkenntnis, dass wir niemals zu alt zum Lernen sind. Insbesondere Sprachenlernen hält uns fit im Alter. Welche besonderen Bedürfnisse und Erwartungen bringen nun unsere älteren Lernen mit in unseren Sprachkurs? Wie kann ich ältere Lerner gewinnbringend mit modernen Lernstrategien vertraut machen? Und was ist überhaupt ein „älterer Lerner“ ? In diesem Workshop werden wir erfolgreiche Strategien für die immer grösser werdende Zielgruppe kennenlernen und Aktivitäten ausprobieren, die besonders für ältere Lerner hilfreich sind. Beispiele werden unter anderem dem speziell für ältere Lerner konzipierten Lehrwerk At your leisure entnommen.

 

Brain-friendly learning - What's that?

 

How can students learn more efficiently? And have fun at that? What’s brain-friendly learning? This workshop will familiarize you with the latest findings in neuro-didactic research and how to incorporate these findings into your teaching. We will try out a variety of inspiring brain-friendly activities which you can use in your teaching right away! Come along to this lively workshop and take home a bagful of fresh ideas for your teaching "icebreakers", walk-around activities, and free songs and videos! We will look at examples from the Hueber coursebook Go for it!.

 

 

Beamer, Smartphone, Apps & Co. - was entlastet uns KursleiterInnen tatsächlich? Was ist umsetzbar im Unterricht - und zwar mit Spaß und Effizienz?

 

Eine große Vielfalt von digitalen Medien steht uns zur Unterrichtsgestaltung zur Verfügung: Internetrecherchen, Videoclips, Apps, Lieder, Online-Übungen.... Die Frage ist: Wo finde ich gut einsetzbare Materialien? Wie didaktisiere ich z. B. Videos von Youtube oder Lieder gewinnbringend für meine KursteilnemerInnen? Und wie setze ich diese Medien effizient ein? Und was ist praktikabel, zielführend und machbar?

Dieser Workshop soll eine Einladung zum entspannten Umgang mit den neuen Medien sein. Bringen Sie gerne auch Ihre eigenen Ideen mit, damit wir durch den gemeinsamen Erfahrungsaustausch mit vielen neuen Inspirationen in unsere Kurse gehen können!

 

 

Wie bringe ich meine Teilnehmer zum Sprechen? Neue Ideen und Materialien für Ihren Sprachkurs!

 

Die Förderung der Sprechfertigkeit ist das A und O jedes kommunikations­orientierten Sprachkurses. Aber wie mache ich das? Wie und wo finde ich neue Materialien und Ideen? Wie schaffe ich es, einen Lesetext so zu didaktisieren, dass der Schwerpunkt auf dem Sprechen liegt? Wie kann ich Dialoge zehnmal üben, ohne dass es langweilig wird? Was mache ich mit Dauerredern und Immerschweigern?

In diesem praxisorientierten Workshop werden wir etliche sprechfördernde Aktivitäten selbst ausprobieren und dann analysieren, was die Elemente einer erfolgreichen Sprechaktivität sind. Kommen Sie vorbei und nehmen Sie eine Vielfalt von neuen Ideen und Materialien mit – und freuen Sie sich auf Ihren nächsten kommunikativen Sprachkurs! Beispiele und Materialien sind den neuesten Hueber Lehrwerken entnommen.

 

 

How to make learning fun! Activities and games for adult learners.

 

 

How can you revise and consolidate vocabulary in ten different ways? How to practise a dialogue many times – and have fun at that? Can I use miming in my teaching? Join us for this hands-on workshop with a lot of fresh ideas for your teaching. Examples will be taken from Go for it! and At your leisure.

Referent/in: Brigitte Köper Kursleiterin, EUROLTA Trainerin, Autorin, Hueber Verlag

 

How to use and enjoy songs and videos in class

 

 

Which songs and videos can be efficiently used in class? What do I need to prepare so that everybody benefits from the experience? And do I need to sing?? In this workshop we will pool our ideas and exchange our experience, and we will also have a closer look at the criteria for choosing appropriate material. We will find out how to work with songs and videos so that it is an enjoyable and inspiring experience for your students. Come along to this lively workshop and take home a bagful of fresh ideas for using songs and videos! We will look at examples from Go for it! from Hueber.

Referent/in: Brigitte Köper Kursleiterin, EUROLTA Trainerin, Autorin, Hueber Verlag

 

Maintaining motivation in adult learners

 

Adult language learners are usually highly motivated…in the beginning! But how can we keep up this motivation and teach in an enjoyable and efficient way? Brigitte Köper, EUROLTA teacher trainer, language teacher in adult education for thirty years and author of textbooks and online materials, presents this hands-on session. Amongst her many ideas will be examples of the deductive and inductive approach in teaching grammar (including using mime), ten different ways to revise and consolidate vocabulary and what the latest findings in educational neuroscience can bring to our teaching, such as using connections to existing knowledge, responding to average attention spans, capitalising on emotional learning and getting learners to move.

 

 

 

 

See it! Understand it! Use it!
How to make them love grammar

 

In modern language teaching we try and help our students discover the rules of grammar themselves: guided discovery are the magic words. However, many students prefer the traditional approach of the teacher presenting the rules, learning them by heart, and then doing gap-fill exercises.

What is the ideal solution?

In this lively workshop we will have a closer look at different methods of teaching grammar by actively trying out a variety of activities which are based on the latest findings in educational neuroscience.

Come along to this lively workshop and take home a bagful of fresh ideas for grammar activities which are brain-friendly, flexible and attractive for all kinds of learners – and which you can use in your teaching right away! We will look at examples from the Hueber course book Go for it!

 

 

 

 

 
Spielerische Aktivitäten im Sprachunterricht

 

Spielend lernen – das funktioniert tatsächlich! Dialoge zehnmal wiederholen lassen, ohne dass es langweilig wird, Lieder niveaugerecht und gewinnbringend einsetzen, ohne irgendetwas vorbereiten zu müssen, Wortschatz immer wieder üben und mit verschiedenen Methoden wiederholen – wie geht das?

Wir werden Aktivitäten gemeinsam ausprobieren, so dass Sie viele (neue) Ideen sofort einsetzen und in Ihren nächsten Unterricht mitnehmen können!

 
At Your Leisure – English for the young at heart!

 

 

This new course book, At Your Leisure, offers a fresh approach to teaching older learners and those who prefer to learn at a more leisurely pace. In this lively workshop we will focus on the crucial question: how often can I repeat and revise and consolidate vocabulary for senior learners while catering for all learner types? We will also examine how we can motivate learners by using a wide range of cultural topics and varied opportunities for practice.

 
Fit für den Beruf – von Anfang an! Prima. Und wie geht das?

 

Viele unserer Teilnehmer benötigen dringend und immer früher berufssprachliche Kompetenzen. Die Frage ist: wie kann ich diese trainieren, von A1 an? Und konsequent weiterführen? Und im kommunikativen Kontext? In diesem praxisorientierten Workshop werden wir eine Reihe von Aktivitäten, die berufliche Situationen simulieren, auf den verschiedenen Niveaus erst ausprobieren und dann evaluieren. Wir werden sehen, wie oft man einen Dialog trainieren kann, ohne dass es langweilig wird, Vokabeltraining mit den verschiedensten Methoden ausprobieren, Partnerinterviews durchführen, und ausprobieren, wie man einen Lesetext in eine kommunikative Aktivität umwandeln kann.

Erleben Sie, wie Sie mit Schritte Plus Neu Ihren Kursteilnehmern den Weg in die Berufswelt ebnen können!

Beginn: 10:00 Uhr Ende: 13:00 Uhr

Referent/in: Brigitte Köper

 
Hochmotivierte Lerner – anfangs ja. Und dann?

 

Der Vorteil in der Erwachsenenbildung liegt in der hohen Anfangsmotivation der Lerner. Die Frage ist: wie kann ich diese Motivation aufrechterhalten? Welche Faktoren fördern die Motivation und begünstigen das Lernen? Wie kann ich die Erkenntnisse der Neurowissenschaft praktisch umsetzen?

 

In diesem praxisorientierten Workshop werden wir eine Reihe von Aktivitäten ausprobieren und überprüfen, ob und warum sie die Lerner motivieren. Wir werden Eisbrecher kennenlernen, Übungen zu Vokabeltraining, Lieder, und sogar motivierende Grammatikübungen. Die Beispiele sind aktuellen Hueber Lehrwerken für Englisch und Deutsch als Fremdsprache entnommen und so ausgewählt, dass die Methoden auf alle Sprachen übertragbar sind. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich motivieren!

 

Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir Sie um zeitnahe und verbindliche Anmeldung. Sie erhalten keine Anmeldebestätigung, wir benachrichtigen Sie aber im Falle einer Absage.

Beginn: 18:00 Uhr Ende: 20:00 Uhr

Referent/in: Brigitte Köper, Teacher Trainer, Lehrkraft Englisch/DaF, Autorin, Nürnberg


 

 
Wie bringe ich meine Teilnehmer zum Sprechen?

 

Die Förderung der Sprechfertigkeit ist das A und O jedes kommunikationsorientierten Sprachkurses. Aber wie mache ich das? Wie und wo finde ich neue Materialien und Ideen? Wie schaffe ich es, einen Lesetext so zu didaktisieren, dass der Schwerpunkt auf dem Sprechen liegt? Wie kann ich Dialoge zehnmal üben, ohne dass es langweilig wird? Was mache ich mit Dauerrednern und Immerschweigern?

In diesem praxisorientierten Workshop werden wir etliche sprechfördernde Aktivitäten selbst ausprobieren und dann analysieren, was die Elemente einer erfolgreichen Sprechaktivität sind. Kommen Sie vorbei und nehmen Sie eine Vielfalt von neuen Ideen und Materialien mit – und freuen Sie sich auf Ihren nächsten kommunikativen Sprachkurs! Beispiele und Materialien sind den Hueber Lehrwerken aus der Reihe Starten wir! und Sicher! entnommen

Beginn: 14:00 Uhr Ende: 16:30 Uhr

 

Go for it!

 

Hueber’s new course book, is based on the latest neuro-didactic research. Central to these findings are the importance of the emotions in learning and a recognition of different learning styles.

The course has a clear structure, well-portioned exercises and many opportunities for repetition.

Come along to our presentation and find out more about the use of videos, songs and storytelling in the course and, last but not least, why Go for it! is the ideal course book for you and your learner.

Motivation im Sprachunterricht

 

Der Vorteil bei Erwachsenen-Sprachkursen liegt in der hohen Anfangsmotivation der Lernenden. Doch zeigt sich oft bereits nach kurzer Zeit, dass diese Motivation rasch schwindet und zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Kurs abbrechen.
In diesem Seminar wird durch viele praktische Beispiele gezeigt, wie Sie die vorhandene Motivation erhalten und sogar noch steigern können. Auf folgende Fragen wird eingegangen:
- Was fördert die Motivation und begünstigt das Lernen?
- Was ist intrinsische und extrinsische Motivation?
- Wie werden Erkenntnisse der Neurowissenschaften praktisch umgesetzt?
- Welche Strategien gibt es für Teilnehmende und Kursleitende, um Motivation aufrecht zu erhalten? Wie geht man mit Motivationslücken um?
- Wie kann Lernerautonomie Motivation fördern?
- Was steigert die Energie beim Lernen und was reduziert den Energiefluss?
- Wie kann der GER / ein Portfolio die Motivation fördern?
- Inwieweit können Prüfungen die Kursteilnehmer/-innen motivieren?

 
Mistakes? Or errors? Should I correct, and how much? - A workshop on correcting mistakes – Workshop 1

 

What is a mistake? What is an error? When should I correct and when shouldn’t I? Correcting mistakes is a delicate matter. Nobody likes being corrected, but making mistakes is an integral part of learning a foreign language. How can we deal with this situation? In this workshop we will exchange our experiences and have a closer look at the different options for correcting mistakes. We will also try out some activities and see how often we can revise and consolidate the same issue without boring our students stiff. Come along to this lively workshop and take home a bagful of fresh ideas for correcting – and for avoiding mistakes! We will look at examples from the Hueber coursebook Go for it!

 
 
Digitale Medien – Wo finde ich was? – Wie setze ich diese Medien effizient ein? – Tipps für Kursleiter aller Sprachen!

 

Internetrecherchen, Videoclips, Lieder, Online-Übungen – eine große Vielfalt von digitalen Medien stehen uns zur Unterrichtsgestaltung zur Verfügung.

Die Frage ist: Wo finde ich gut einsetzbare Materialien? Wie didaktisiere ich z. B. Videos von Youtube oder Lieder gewinnbringend für meine Kursteilnehmer? Welche Online-Übungen können wir empfehlen?

In diesem sprachübergreifenden Workshop werden wir einige Strategien kennenlernen, mit denen unsere Teilnehmer mit Spaß und Effizienz digitale Medien in ihren Lernalltag integrieren können.

Bringen Sie auch Ihre eigenen Ideen mit, damit wir durch den gemeinsamen Erfahrungsaustausch mit vielen neuen Inspirationen in unsere Kurse gehen können!

 

 

Go for it!

 

Hueber’s new course book, is based on the latest neuro-didactic research. Central to these findings are the importance of the emotions in learning and a recognition of different learning styles.

The course has a clear structure, well-portioned exercises and many opportunities for repetition.

Come along to our presentation and find out more about the use of videos, songs and storytelling in the course and, last but not least, why Go for it! is the ideal course book for you and your learner.

 
Bewegender Unterricht

 

Aktivieren Sie Ihre Teilnehmer – aktives Lernen bedeutet nicht nur mehr Spaß und bessere Gruppendynamik im Unterricht, sondern auch gesteigerte Effizienz im Lernen, da alle Lernertypen angesprochen werden!

In diesem lebhaften Workshop werden wir eine große Vielfalt von Methoden für den aktiven Unterricht kennenlernen und ausprobieren: Eisbrecher, Rollenspiel, Bilddiktat, Lernstationen, Einsatz von Bildern und Musik, und vieles mehr!

Gerne können Sie Ihre eigenen Ideen und Materialien mitbringen, so dass alle viele neue Ideen für den nächsten Unterrichtsabend mitnehmen können!

 
Heterogene Guppen: ein echte Herausforderung!
 
„Lernen leicht wie nie!“

 

Warum lernen manche Menschen einfacher und andere schwerer? Wie können Lerntechniken an unterschiedliche Teilnehmer/-innen angepasst werden, so dass alle erfolgreich lernen? Was kann der Sprachunterricht noch leisten, um Hürden und Stolpersteine im Lernprozess zu überwinden? Haben sich die Ansprüche und Vorstellungen unserer Teilnehmer verändert? Wenn ja, wie können wir dem gerecht werden?

Anhand von Beispielen u.a. aus dem neuen Lehrwerk „At your leisure“ erfahren Sie, wie der Unterricht so gestaltet werden kann, dass die Bedürfnisse von heterogenen Gruppen berücksichtigt werden. Motivation, Abwechslung und Spaß werden somit Bestandteil des Unterrichts.

 
How to teach heterogeneous groups efficiently
 

Brush up
Sprachen, die man zwar gelernt hat, aber nicht regelmäßig anwendet, geraten leicht in Vergessenheit. Durch gezielte Übungen und authentische Beispiele kann man dieses Wissen wieder auffrischen und mit neuem Leben füllen. Und am leichtesten geht das, wenn Lerninhalte den persönlichen Interessen der Lernenden entsprechen – so, wie in den neuen Lehrbüchern Brush up A2 und Brush up B1.

Pädagogischer Workshop mit Buchpräsentation

 

 

I need grammar - but it's so boring! How to teach grammar... and have fun!

Most of our students in general English and Business English courses have a learning history of "fill in the correct form of the verb" when it comes to grammar acquisition. However, modern educational neuroscience suggests that successful learning and revising needs to be task-oriented, meaningful, interesting, transparent, relevant to learners and offering a variety of input for different learner types.

How can we manage that? And cope with the challenge of potentially low and changing numbers of participants in particular in Business English courses?

This workshop offers a variety of grammar teaching ideas, both for small and bigger groups, and for different levels. Activities will range from more traditional to really active. Examples will be taken from several Hueber/Macmillan books. Come along and get some fresh inspiration for your grammar lessons!